Projekte

Qualitätsmanagement für die Augenheilkunde

Richtige Strukturen und Abläufe helfen, Versorgung für alle Patienten dauerhaft zu verbessern und Fehler zu vermeiden. Qualitätsmanagement und Zertifizierung ist wesentlicher Beitrag zur Anwendungssicherheit medizinischer Verfahren und Kernstück der Patientensicherheit auch im Hinblick auf Infektionsprävention.

OcuNet hat ein spezielles Qualitätsmanagement-Handbuch für augenmedizinische Diagnostik und Behandlungspfade entwickelt. Ein Fokus darin: Standardisierung der Schnittstelle für operative Patienten zwischen unabhängiger Praxis und operativem Zentrum. In der Gruppe wurde ein umfassendes Qualitätsmanagementverfahren implementiert, das Verfahren umfasste auch die Zertifizierung der OcuNet Zentrale. Regelmäßige Qualitätszirkel der einzelnen OcuNet Zentren und der OcuNet Zentren / OcuNet Praxen dienen zudem dem intensiven Austausch medizinisch-wissenschaftlicher und organisatorischer Fragen und Inhalte sowie der ständigen Verbesserung und Weiterentwicklung.

 

Qualitätsmanagement-Handbuch für augenmedizinische Diagnostik und Behandlungspfade